Produktbörse November 2020

Stand: 11/02/2020
Angestellte, Aushilfskräfte etc.
  • Mitarbeiter in Festanstellung Alteingesessener, moderner Bioland- Ackerbaubetrieb in der Nähe von Koblenz mit dem Schwerpunkt Kartoffelanbau sucht zur Entlastung des Betriebsleiters einen Mitarbeiter in Festanstellung (m,w,d) ab dem 01.01.2021 oder später. Wir sind ein harmonischer Familienbetrieb und gewähren übertarifliche Bezahlung. Erwartet werden Interesse am biologischen Landbau und der Wille, den Betrieb in dieser Richtung weiterzubringen und neue Impulse für künftige Entwicklungen zu geben. Das Arbeitsfeld besteht sowohl aus Mitarbeit in betrieblich-praktischen Bereichen, als auch in administrativen Aufgaben. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie diese bitte per email an: gkohl@hof-wildeck.de
  • Gärtner*in oder Obstbäuer*in in Vollzeit und Festanstellung Wir sind ein ökologisch wirtschaftender Betrieb in der Südpfalz (zwischen Neustadt und Landau) und erzeugen Spargel, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, sowie Rhabarber, Aroniabeeren und Getreide. Wir vermarkten im eigenen Hofladen, an den Einzelhandel der Region und an den Großhandel. Zur Unterstützung beim nächsten Entwicklungsschritt und der Neuausrichtung in den kommenden Jahren suchen wir ab März 2021 dich! Für weitere Informationen schickt bitte eine Mail an: info@bio-renner.de
  • Wir suchen eine/n oder mehrere naturverbundene/n Gemüsegärtner/in – Teilzeit oder Vollzeit Mit Erfahrung im biologischen Gemüseanbau, der/die sich für den Solawi-Gedanken begeistert. Er/Sie soll Planung und Verantwortung für den Gemüseanbau für ca. 150 Personen-Anteile übernehmen, ein eingespieltes Helferteam anleiten sowie gelegentliche Arbeitseinsätze von Solawi- Mitgliedern. Wir bieten einen Arbeitsplatz mit Tariflohn und Raum für eigene Ideen. Angestellt ist der/die Gärtnerin beim Naturhof Stopperich, einem Bioland-Milchviehbetrieb mit ca. 50 Kühen, der von der Fam. Kröll in der 7. Generation bewirtschaftet wird. Der Hof liegt im Westerwald in der Nähe von Linz und Bad Honnef. Arbeitsbeginn ist für den 1.3.2021 vorgesehen, kann aber auch früher erfolgen. Die Solawi Stopperich besteht seit 6 Jahren und ist als Verein organisiert. Die Gemüsefelder für das Solawi-Gemüse umfassen ca. 4 ha Fläche, die im Wechsel genutzt werden, und zwei Folientunnel. Information und Kontakt: www.solawie-stopperich.de
  • Mitarbeiter/in in Teil- oder Vollzeit ab 1. März 2021 Wir bieten vielseitige Arbeitsbereiche, von eigener Anzucht über Kulturpflege, Ernte, Aufbereitung bis zum Verkauf in unserem Hofladen und auf dem Wochenmarkt. Neben der Handarbeit haben wir auch maschinell betriebene Bereiche. Es gibt eine breite Palette an Gemüsekulturen mit großer Sortenvielfalt auf ca. 3 Hektar Freiland und in Folientunneln.
    Wir zahlen mindestens Tariflohn, später auch mehr. Wir erwarten nicht unbedingt eine Ausbildung oder Erfahrung im Gemüsebau, wichtiger sind uns Freude und Interesse an der Arbeit mit Gemüse, Wetterfestigkeit, somit auch Verständnis für wetterbedingte Planänderungen, sowie auch selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit. Ragna Stemmer und Sebastian Scholz, Im Gässchen 4, 55471 Neuerkirch, Tel.: 01515 1683877
    deichruebe@gmx.de, www.hunsrückerbiogemüse.de
  • Gemüseerzeuger/in gesucht Ich suche noch einen Gemüseerzeuger, der die Marktschwärmerei in Weisenheim am Berg dauerhaft mit eigenen Produkten beliefern möchte. Es geht zur Zeit vor allem um Wintergemüse. Will heißen: ich suche niemanden, der spätestens in drei Wochen in die Winterpause geht. Weitere Fragen beantworte ich sehr gerne per Mail oder unkompliziert(er) am Telefon: 06353/91 44 06 abends/Wochenende, Mobil: 0162-693 85 28. Weitere Infos zu den Marktschwärmereien findet ihr hier: https://marktschwaermer.de/de
  • Biete ganzjähriges Praktikum Biete Praktikumsplatz auf Milchvieh- und Futteranbaubetrieb. Bei Interesse gerne melden. Manfred Lenz, 54608 Sellerich, Tel.: 06551 2623


Erzeugnisse aus Wein- & Obstbau
derzeit keine Einträge


Meldungen telefonisch oder per Mail bis zum 30. jeden Monats:

für Verbands-Betriebe:

Samuel Himmel
Tel.: 06131 / 23979-41

Fax: 06131 / 23979-49
E-Mail: info-rps@bioland.de

für EU-Betriebe:

Klaudia Wingenter-Süß
Tel: 0671 / 820-487
Fax: 0671 / 820-300
E-Mail: klaudia.wingenter-suess@dlr.rlp.de, oekolandbau@dlr.rlp.de









klaudia.wingenter-suess@dlr.rlp.de     www.DLR-RNH.rlp.de drucken nach oben